Alles unter Dach und Fach – es gibt nahezu nichts was die Kaifu Lodge nicht hat!

Zentral im gemütlichen Hamburg Eimsbüttel könnt Ihr zwischen einem großen Kursangebot, Personal Training, modernen Fitnessgeräten, Aquafitness und Wellness wählen.

Falls Ihr Euch nicht entscheiden könnt – macht nichts, packt neben Handtuch, Sporthose und Trinkflasche einfach genug Zeit ein. Tobt Euch in einem von über 270 Kursen oder auf der großen Fitnessfläche aus. Formt Eure Körper beim TRX-Workout oder trainiert Eure Muskelgruppen mit Kettlebells, den Kinesis Seilzug- oder TechnoGym-Geräten.

fitfox-kaifu-außen

TRX, Kettlebells und Kinesis sind Euch zurzeit noch nicht bekannt? Kein Problem, die aufgeschlossenen und sympathischen Trainer erklären Euch den Umgang mit den Geräten, so dass Ihr schnell einen sportlichen Schritt nach vorne gehen könnt. Nach Eurem anstrengenden und schweißtreibenden Workout unter Sportfreunden, könnt Ihr Euch bei einem entspannten Saunagang ausruhen.

Wie Ihr merkt ist in der Kaifu Lodge für jeden etwas dabei – selbst der Sportmuffel kommt im Wellnessbereich der Kaifu Lodge auf seine Kosten. Indoor- und Outdoorpool des angrenzenden Bäderlands Hamburg sind ganzjährig beheizt und dürfen von Kaifu-Mitgliedern sowie Fitfox-Kunden genutzt werden. Lediglich die hauseigene Sole-Therme des Bäderlands kostet einmalig 21 Euro pro Person Aufpreis.

fitfox-kaifu-eingang fitfox-kaifu-umkleide

Doch wer die 21 Euro nicht zahlen möchte nutzt einfach die Dampf- und Biosauna oder eine der vier finnischen Saunen der Kaifu. Ein anschließender Gang durch die Kneippzone vereinfacht das Entspannen im Kaminzimmer ungemein.

Was folgt nach dem Sport und Saunen? Richtig die Dusche!

Die Duschbereiche sind sehr gepflegt und großzügig. Darüber hinaus finden all Euere Utensilien, welche ihr für ein ausgiebiges Duscherlebnis benötigt, genug Platz in den großen Schränken der Umkleidekabine. Solltet ihr Duschgel vergessen haben, hat die Kaifu mit kleinen Spendern im Duschbereich vorgesorgt. Wer sich jetzt denkt „Ach, das ist ja alles nur heiße Luft“ – dem muss ich widersprechen. Die kommt nämlich mit richtig Power aus den Föhnen und davon gibt es in der Umkleidekabine, die gefühlt so groß ist wie meine gesamte Wohnung, genug.

Da ich Euch geraten habe genug Zeit im Gepäck zu haben um das Angebot ausreichend testen zu können, fragt Ihr Euch jetzt sicher „Was wenn der kleine Hunger kommt?“ Dann nehmt Platz an der Bar und speist eines der leckeren Tagesgerichte oder startet vor Trainingsbeginn mit einem gesunden Frühstück in den Tag.

fitfox-laufband

In Hamburg wird nicht lang geschnackt, hier also ein paar Daten und Fakten im Überblick:

Mit 52 unterschiedlichen Arten von Kursen, über 100 Trainern, 500m2 Athletic Area für freies Training sowie regelmäßigen Workshops, kostenloser Beratung für Einsteiger und den langen Öffnungszeiten von 7-23 Uhr (Montags-Freitags) und 8-22 Uhr (am Wochenende) liegt die Kaifu Lodge ganz weit vorne, wenn es um Abwechslung, Angebot und Qualität geht. Hier finden Spiel, Spaß und Spannung wieder unter einem Dach zusammen.

Katharina

Katharina

Katharina ist fit unterwegs, sie testet unsere Studios und schreibt für euch Ihre Erfahrungen in unserem Blog nieder. Weiterhin versorgt sie euch mit Ihren Erkenntnissen rund um Sport und Ernährung.
Doch damit nicht genug, denn neben unseren Blogeinträgen schreibt sie auch für ihren eigenen Blog www.katestedlife.de. Dort findet ihr gesunde und leckere Rezepte sowie Restaurant- und Café-Tipps und alles weitere rund um die Themen Healthy-Food & Fitness-Lifestyle.
Katharina

Letzte Artikel von Katharina (Alle anzeigen)

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.