Kompletter Schwachsinn: Folge nicht diesen bekannten Fitnessratschlägen

Egal wo Dich unsere Tickets hinführen, wir können auch nichts gegen die Besserwisser in den Studios machen. Leider! Aber ein Hinweis zu Deiner Körperhaltung kann wertvoll sein und gut für Deine Gesundheit. Aber bei den folgenden Ratschlägen und Mythen solltest Du besser weghören:

Cardio ist die beste Waffe gegen Fett

Cardio ist nicht die beste Waffe gegen Fett vor allem wenn Du es langfristig loswerden willst. Natürlich verbrennt Cardio Kalorien und ist besser als auf der Couch zu sitzen und diesen Artikel zu lesen. Lange Cardio-Einheiten können jedoch auch dazu führen, dass Du an Muskelmasse verlierst, welche wiederum Deinen Grundumsatz erhöhen. Am effektivsten wäre HIT (High Intensity Training), CrossFit oder ähnliche Varianten, denn diese beanspruchen nicht nur Deine Ausdauer sondern auch im hohen Maße Deine Muskeln. HIT Kurse findest Du bei uns unter Anderem in dem Kölner Studio Art of Fitness. Aufgrund der Mischung aus Kraft und Ausdauer ist ebenfalls Kampfsport eine optimale Trainingseinheit, schaue Dir hier doch einfach unseres Hamburger Studio Zanshin Dojo an.

Frauen sehen von Fitness nicht mehr weiblich und zierlich aus, sondern wie Hulk Hogan in High Heels

Das Hormon Testosteron ist im Wesentlichen für Muskelaufbau verantwortlich. Frauen haben einfach zu wenig von diesem Hormon um sich in wahre Muskelberge zu verwandelt. Studien haben gezeigt, dass sogar das Gegenteil der Fall ist. Frauen, welche mit hohem Gewicht trainieren wirken schlanker und verbrennen auch wesentlich mehr Fett als die Versuchsgruppe, welche sich für leichtere Gewichte entschieden hat.

Ruhetage sind für die Schwachen

Wir sind definitiv die Letzten, die sagen Du solltest nicht regelmäßig ins Studio. Jedoch solltest Du Deinen Muskel auch Ruhe zur Regeneration gönnen. Denn in der Regenerationsphase wachsen Deine Muskelstränge und somit Deine Muskeln. Wenn Du Dir und Deinen Muskeln keine Regeneration gönnst führt das unter Umständen auch zu Verletzung

Stretching vor dem Training hilft gegen Verletzungen

Statisches Stretching reduziert nicht Dein Verletzungsrisiko. Es kann sogar die Verletzungsgefahr erhöhen, da die Reichweite der Bewegung nicht erhöht wird aber Deine Muskulatur destabilisiert wird und Du fühlst Dich dadurch schwächer. Stretching nach dem Training ist wiederum super

Ohne Muskelkater bist Du nicht an Deine Grenzen gegangen, No pain No gain

Wer kennt nicht den Spruch No Pain, No Gain“. Muskelkater entstehen durch eine chemische Reaktion, welche wiederum Dein Muskelwachstum verlangsamt

Muskeln werden zu Fett wenn Du aufhörst zu trainieren

Schwachsinn! Die bestehenden Muskeln werden einfach nur abgebaut. Der Körper nimmt an, dass Du die Muskeln nicht mehr benötigst und da diese einen hohen Energieverbrauch haben bevorzugt Dein Körper diese abzubauen

Du solltest nicht auf leeren Magen trainieren

Studien haben bewiesen, dass Training auf nüchternen Magen sogar mehr Kalorien verbrennt als wenn man zuvor gegessen hat

Je mehr Du schwitzt desto mehr Fett verbrennst Du

Das Schwitzen ist ein Mechanismus der Abkühlung Deines Körpers. Je nach Deiner Genetik, der Außentemperatur und vieler weiterer Faktoren, schwitzt Du entweder mehr oder weniger. Fett hingegen ist in Deinem Körper gespeichert und es wird nicht über Deinen Schweiß ausgeschieden.

Du kannst gezielt an Deinen Problemzonen arbeiten

Das können wir leider nicht, sonst hätte das gesamte Fitfox-Team einen Sixpack. Man kann zwar zu einem gewissem Maße Muskelmasse gezielt aufbauen, Jedoch kann man leider nicht gezielt Fett an bestimmten Regionen weg trainieren. Wo Du Fett aufbaust oder verlierst, liegt an Deiner Genetik. Gleichzeitig existieren Geräte die diesen gezielten Fettabbau erreichen sollen. Ein solches Gerät ist Belly Attack. Hier wird durch Infrarot in der jeweiligen Problemzone die Temperatur erhöht und dadurch die Durchblutung, was zu gezieltem Fettabbau führen soll. Belly Attack findest Du in unserem Hamburger Studio Saitama. Probier es doch einfach mal aus und bilde Dir Deine eigene Meinung.

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.