How strong is your core? 3 Wege es herauszufinden!

Die Basis aller Bewegungen beruht auf einem entscheidenden Fit Faktor: core strength.
Ganz gleich ob Laufen, Krafttraining, Boxen oder Yoga, ausschlaggebend ist die starke Mitte – besonders dann, wenn es darum geht Rückenleiden zu lindern.

Wir haben für Euch 3 Tipps, wie Ihr herausfinden könnt, wie stark ausgeprägt Eure Muskulatur im Core-Bereich ist.

1. Beine absenken

Was wird getestet?
Untere sowie vordere Bauchmuskulatur.

Durchführung
Legt Euch in Rückenlage auf den Boden und streckt die Beine in die Luft. Senkt die Beine im gestreckten Zustand langsam Richtung Boden. Dabei sollte der untere Rücken fest auf der Matte liegen. Sobald Ihr Euren Rücken wölben müsst, stoppt die Übung.

Kompromiss
Wenn es Euch noch nicht möglich ist, die Beine im gestreckten Zustand abzusenken, ohne dabei in ein Hohlkreuz zu fallen, stellt eines der Beine auf und wiederholt die Übung mit einem Bein zur Zeit.

Ziel
Stärkung des unteren Rückens und der vorderen Bauchmuskulatur

2. Plank

Was wird getestet?
Körperstabilität und zentrale Bauchmuskulatur

Durchführung
Begebt Euch in eine Push-up-Position. Die Handgelenke sollten sich unterhalb der Schultern befinden. Die Arme und Beine sind in einem durchgestreckten Zustand. Zieht euren Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule und spannt den Körper an. Bildet eine gerade Linie von den Schultern bis zu den Hüften hin zu den Fersen.

Upgrade
Verschiebt Euer Gewicht abwechselnd nach vorn und hinten oder haltet Euren Körper fest und bewegt Eure Hüften ein paar Zentimeter nach links und dann nach rechts gen Boden.

Ziel
Stärkung der kompletten Rumpfmuskulatur sowie der Körperstabilität.

3. Roulierende Sideplank

Was wird getestet?
Seitenstabilität und Balance

Durchführung
Beugt Euren Ellenbogen und setzt ihn direkt unter der Schulter auf den Boden. Biegt das untere Bein im 90-Grad-Winkel und legt das obere Bein auf dem unteren ab. Der Körper bildet eine gerade Linie von der Schulter ausgehend bis zu Hüfte.
Hebt nun die Hüfte an und dreht den Oberkörper Richtung Boden und greift mit dem oberen Arm unter Euch hindurch. Dreht Euch zurück und haltet dabei die Hüfte oben.
Alternativ könnt Ihr diese Übung auch mit gestreckten, nicht angewinkelten, Beinen ausführen.

Ziel
Haltet Euren Körper gerade und versucht diese Übung 8 – 10 Mal zu wiederholen.

Katharina

Katharina

Katharina ist fit unterwegs, sie testet unsere Studios und schreibt für euch Ihre Erfahrungen in unserem Blog nieder. Weiterhin versorgt sie euch mit Ihren Erkenntnissen rund um Sport und Ernährung.
Doch damit nicht genug, denn neben unseren Blogeinträgen schreibt sie auch für ihren eigenen Blog www.katestedlife.de. Dort findet ihr gesunde und leckere Rezepte sowie Restaurant- und Café-Tipps und alles weitere rund um die Themen Healthy-Food & Fitness-Lifestyle.
Katharina

Letzte Artikel von Katharina (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.