Laufen für die Zukunft des Laufsports

Hamburg, 19.05.2020

SportSchecks Tochterplattform Fitfox organisiert einen virtuellen Spendenlauf zugunsten der in Folge der Corona-Krise in Not geratene Sportveranstalter sowie Viva con Agua. 

Allein bis zur Jahreshälfte 2020 mussten Schätzungen des Bundesverbands für Konzert- und Veranstaltungswirtschaft zufolge, 80.000 Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Unter dem Motto “RUN FOR MORE” veranstaltet die zu SportScheck gehörende Sportplattform Fitfox am 12. Juli einen virtuellen Spendenlauf. Mit den erzielten Erlösen werden die von der Krise stark betroffenen Sportveranstalter sowie die Wasserinitiative Viva con Agua unterstützt.

Das Kontaktverbot trifft vor allem die Sport-Veranstaltungsbranche hart. Besonders bei kleinen Event-Veranstaltern und Vereinen, die auf die Umsätze aus den Ticketverkäufen angewiesen sind, verschärfen sich die Existenzängste. Der Initiative #KeepYourTicket folgend, hat Fitfox bereits Event-Teilnehmer ermutigt, auf eine Erstattung ihrer Tickets zu verzichten, um Veranstalter finanziell zu entlasten. Mit dem virtuell organisierten RUN FOR MORE-Lauf und den damit erzielten Erlösen, geht die Sportplattform einen Schritt weiter, damit Sportevents auch im nächsten Jahr noch stattfinden können.

Physisch getrennt, aber mental zusammen

Die Teilnehmer des Laufs können eine Distanz von 5km, 10km, 21km (Halbmarathon) oder 42km (Marathon) absolvieren. Anders als sonst, gibt es aber keinen festen Ort, an dem das Event stattfindet. Gelaufen wird alleine, mit Abstand und fern der beliebten Laufrouten. Jeder Sportler erfasst seine Zeit mit einer Lauf-App oder Fitnessuhr, sodass am Ende eine Ergebnisliste erstellt werden kann. Für das richtige Wettkampf-Feeling erhalten alle Teilnehmer außerdem eine individuelle Startnummer und werden nach erfolgreichem Lauf mit einer Teilnehmerurkunde und einem virtuellen Goodie Bag belohnt. Auch eine echte Medaille und T-Shirts soll es auf Wunsch geben.

Unterstützung von Viva con Agua

Mit dem Erlös aus Laufshirts und Medaillen sowie einem Euro pro verkauftem Ticket wird außerdem die Non-Profit-Organisation Viva con Agua unterstützt. Diese setzt sich weltweit für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung ein. “Ich finde der RUN FOR MORE Spendenlauf ist für Läufer eine tolle Möglichkeit, sich trotz der abgesagten oder verschobenen Events zu challengen und den geplanten Wettkampf in der selbst gewählten Umgebung zu simulieren. Gleichzeitig kann man auf lokaler und globaler Ebene einen Beitrag leisten und Länder unterstützen, die noch stärker mit der Corona-Krise zu kämpfen haben, so Moritz Meier, Marketing und Fundraising Leiter von Viva con Agua, der auch an dem Run teilnehmen wird.

Solidarität und Gemeinschaftsgefühl

“Die Covid-19 Pandemie und die Veranstaltungsverbote haben auch uns stark getroffen. Besonders in Zeiten von Krisen sind Start Ups diejenigen, die schnell auf Veränderungen reagieren können und müssen. Als Online-Marktplatz sehen wir uns in der Verantwortung, den Sportveranstaltern zur Seite zu stehen“, betont Dustin Selke, Geschäftsführer von Fitfox. “Mit dem Beitrag für Viva Con Agua wollen wir zusätzlich auf die Umstände abseits unserer, im Vergleich zu anderen Staaten, komfortablen Situation aufmerksam machen und globale Solidarität demonstrieren.”

 

Über Fitfox by SportScheck 

Fitfox mit Hauptsitz in Hamburg ist die digitale Sporterlebnis- und Sport-Ticketing-Plattform von SportScheck und bietet Kunden vertragsfreien Zugang zu über 10.000 Sportaktivitäten. Mit tausenden Buchungen pro Tag unterstützt Fitfox Sportler seit 2013 mit viel Liebe zum Detail dabei, Tickets für Studios, Kurse oder Events in ganz Deutschland zu buchen. Für weitere Informationen über Fitfox besuchen Sie unsere Website www.fitfox.de

Über Viva con Agua

Viva con Agua ist ein internationales Netzwerk von Menschen und Organisationen, das sich für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung einsetzt. Inzwischen unterstützen die Vision „WASSER FÜR ALLE – ALLE FÜR WASSER“ mehr als 15.000 ehrenamtliche Supporter, die mit zahlreichen Aktionen Spenden für WASH-Projekte weltweit sammeln. Gemeinsam mit der Welthungerhilfe und lokalen Partnerorganisationen konnte die Bewegung bereits über drei Millionen Menschen in WASH-Projekten (Water, Sanitation, Hygiene) erreichen.

 

FITFOX-Medienkontakt:

FITFOX GmbH, Sabrina Doberts

Tel.: +49 (0) 40 882 153 752

E-Mail: presse@fitfox.de

 

Vollständige Pressemitteilung:

Pressemitteilung_RUN_FOR_MORE_by_Fitfox

Bildmaterial:

     

.                         

 

ZIP-Datei:

Bildmaterial_RUN_FOR_MORE_by Fitfox

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.