Was passiert nach einer Sportpause?

Ausgehend von der länge Eurer Sportpause und der fehlenden Motivation wird es zunächst ein anstrengender Start mit viel Eigenmotivation und Überwindung. Solltet Ihr mehrere Wochen ausgesetzt haben, werdet Ihr im Training sicher einige Unterschiede wahrnehmen. Im Kraftsport solltet Ihr Euch Stück für Stück wieder an das Ausgangsgewicht herantasten und die erste Woche nach der Pause langsam angehen.

Beim Laufen solltet Ihr Strecken wählen, welche einfach zu laufen sind ohne große Höhenunterschiede. Die Geschwindigkeit Eures Laufs sollte so gewählt sein, dass es möglich ist während des Laufens kurze Sätze zu sprechen. Nach einer Woche ist es möglich die Geschwindigkeit zu erhöhen.

Vorsicht!

Es kann frustrierend sein nicht direkt bei 100 Prozent starten zu können. Im Hinblick auf die Leistungen aus der Vergangenheit holt einen die Frustration schnell ein. Haltet Euch vor Augen, das bewusstes Training langfristigere Erfolge hat und zu mehr Durchhaltevermögen führt. Schnelle Erfolge fordern meist einen ungesunden Lebensstil oder Verletzungen.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung stärkt den Körper während der Trainingseinheiten (lest hier unsere Top-Tipps für schnelle Meal-Preps).

Unsere Tipps gegen eine Sportpause

Um nicht erneut die Lust am Sport zu verlieren sind eine gute Planung und Organisation äußerst wichtig. Plant die Trainingstage fest in Euren Alltag ein, packt die Sporttasche bereits morgens oder am Abend zuvor. Sucht keine Ausreden. Oft hilft es sich einen Freund oder eine Freundin mit gleichen Zielen zu suchen. Gegenseitige Motivation und Abwechslung fördern das Durchhaltevermögen sowie den Spaß an der Bewegung. Probiert daher auch unterschiedliche und neue Sportarten aus. Heute Yoga, morgen Fitness übermorgen EMS. Hauptsache der Fun-Faktor geht nicht verloren und eine erneute Sportpause rückt in weite Ferne.

Katharina

Katharina

Katharina ist fit unterwegs, sie testet unsere Studios und schreibt für euch Ihre Erfahrungen in unserem Blog nieder. Weiterhin versorgt sie euch mit Ihren Erkenntnissen rund um Sport und Ernährung.
Doch damit nicht genug, denn neben unseren Blogeinträgen schreibt sie auch für ihren eigenen Blog www.katestedlife.de. Dort findet ihr gesunde und leckere Rezepte sowie Restaurant- und Café-Tipps und alles weitere rund um die Themen Healthy-Food & Fitness-Lifestyle.
Katharina

Letzte Artikel von Katharina (Alle anzeigen)

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.